Windhunde...

WOLFHOUNDHOMMAGE & DEERHOUNDCORNER    






     Willkommen auf der Site über die grauen Riesen











Nun bin ich doch tatsächlich "meinen" grauen Wölfen untreu geworden - was ich tatsächlich nie für möglich gehalten hätte. Seit einem Jahr begleitet mich nun eine bezaubernde Deerhound-Hündin namens "Skelly".

Scottish Deerhounds sind ihren irischen Verwandten, den Irish Wolfhounds zumindest äußerlich sehr ähnlich. Sie wurden auch dazumal von Captain Graham bei deren Rasserettung zur Zucht mit eingesetzt.
Wie der Name schon sagt stammen sie aus Schottland. Ihre Heimat sind vor allem die schottischen Highlands. Sie sind meist ca. 5 - 10cm kleiner als die entsprechenden Wölfe und sehr viel leichter und zierlicher. Sie haben von der Figur her ein ausgesprochenes Windhundaussehen. Ihr Fell ist auch sehr rauhaarig, allerdings nur in verschiedenen Grauschattierungen, evtl. noch mit einem rötlichen Schimmer. Insider bezeichnen diesen als besonders ursprüngliches Rassemerkmal.
Vom Charakter her sind sie auf eine sehr charmante Art sehr viel eigenständiger, innerlich unabhängiger und eigenwilliger, aber trotzdem ausgesprochen anschmiegsam, freundlich zu Mensch und Tier, kontaktfreudig und sanft. Und wenn man sie irgendwann bei einem Spaziergang plötzlich an einem Hang sitzen sieht und über's Land schauen, dann bekommt man ein Ahnung davon, wie eindrucksvoll diese Hunde in früheren Zeiten in den Highlands gelebt haben.
Meine graue Freundin ist zuhause absolut ruhig und ausgeglichen. Ich kann sie problemlos überall mit hin nehmen. Sie ist ruhig, bleibt allein, zerstört nichts und verschläft lange Autofahrten einfach. Draußen allerdings ist sie ausgesprochen fröhlich, tobt und spielt ganz bezaubernd mit allem Möglichen und Unmöglichen. Manchmal wird sie denn auch zum absoluten Rennhund...zum "Kugelblitz" , wie ich das dann nenne, wenn sie losrennt und aus Freude an der Bewegung riesige Runden über die Felder stürmt oder auch mal für zwei Minuten ausbüchst und einem Wild hinterher jagt.

Ich bin sehr, sehr glücklich mit ihr, hatte allerdings nicht erwartet, dass die beiden Rassen vom Charakter her doch so unterschiedlich sind. Mein ursprünglicher Beweggrund war eher simpel, nämlich einen sehr viel kleineren, leichteren "Wolf" zu bekommen. Nun...Skelly ist genauso groß wie meine Wolfshündinnen vorher und ganz anders in ihrer Art....aber sie ist einfach ein wunderbarer Hund...

...wie sagte John Lennon so treffend:

...Leben passiert während wir Pläne machen...


E-mail   Home   Links   Promotions   Share this on Facebook

  » SHARE THIS ON FACEBOOK «                             © leo-lightning 2009